Landtagswahl 2017

Am 7. Mai ist Landtagswahl

Sozialpolitische Forderungen des SoVD

 

Wahlprüfsteine Landtagswahl Schleswig-Holstein 2017

Wie sozial soll Schleswig-Holstein sein? Bei der kommenden Landtagswahl am 7. Mai geht es vielen Menschen vor allem um diese Frage. Der Sozialverband Deutschland hat im nördlichsten Bundesland mehr als 140.000 Mitglieder. Viele sind Menschen mit Behinderung, wir vertreten insbesondere Bürgerinnen und Bürger mit kleinem Einkommen.

Wie sozial soll Schleswig-Holstein sein?

Im Auftrag unserer Mitglieder hat der Sozialpolitische Ausschuss des Verbands Forderungen entwickelt. Vor der Landtagswahl konzentrieren wir uns auf folgende Bereiche:

  1. Altersarmut
  2. Ausgestaltung des Bundesteilhabegesetzes
  3. Pflege vor Ort
  4. Sozialer und barrierefreier Wohnraum

Beim Klick auf die einzelnen Bereiche gelangen Sie direkt zu unseren jeweiligen Forderungen.

Wahlprüfsteine

Mehrere Parteien bewerben sich am 7. Mai um Ihre Stimme. Auf Basis unserer Forderungen für die Landtagswahl haben wir die im Landtag vertretenen Parteien sowie Linke und AfD schriftlich darum gebeten, unsere Wahlprüfsteine zu beantworten. Beim Klick auf die Texte unten gelangen Sie zu den jeweiligen Dokumenten.

Wahlprüfsteine – Fragen des SoVD Schleswig-Holstein


AfD

Bündnis90/DIE GRÜNEN

CDU

FDP

DIE LINKE

Piratenpartei

SPD

SSW


Bei inhaltlichen Fragen rund um die Landtagswahl 2017 hilft Ihnen gern:

Christian Schultz
Referent für Sozialpolitik
Telefon: 0431 / 98 388 – 70
Mail: sozialpolitik@sovd-sh.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.