AltersarmutSozialberatungSozialpolitik

Werde ich im Alter arm sein?

Reicht meine Rente im Alter? Oder droht mir später Altersarmut? Zeitungsberichte und TV-Sendungen verunsichern viele Menschen in Deutschland. Klar ist: Die gesetzliche Rente wird für zukünftige Generationen geringer ausfallen als heute.

 

Bin ich von Altersarmut bedroht?

Zurzeit erhalten etwa drei Prozent aller Menschen über 65 in Deutschland die Grundsicherung im Alter – weil die gesetzliche Rente nicht reicht. Allein in Schleswig-Holstein sind das mehr als 20.000 Menschen, Tendenz steigend. Wird Altersarmut in Zukunft also zum Massenphänomen?

 

Hier geht’s zum Test!

 

Risikogruppen sind insbesondere Menschen mit Lücken in der Erwerbsbiographie. Dazu gehören Zeiten, in denen man auf Jobsuche war, Kindererziehungszeiten und Phasen, in denen Angehörige gepflegt werden mussten. Bürgerinnen und Bürger, die längere Zeit in Teilzeit gearbeitet haben, sind ebenfalls einem höheren Risiko ausgesetzt. Aus dieser Aufzählung ist bereits zu erkennen, dass vor allem bei Frauen die Gefahr besteht, im Alter arm zu sein. Schon jetzt sind rund zwei Drittel aller Menschen, die Grundsicherung im Alter beziehen, weiblich.

 

Hier geht’s zum Test!

 

Der Sozialverband Deutschland möchte Ihnen helfen, Klarheit zu gewinnen. Besteht bei Ihnen ein hohes Risiko, im Alter arm zu sein? Nehmen Sie sich die Zeit und machen Sie unseren kostenlosen Online-Test. Wir stellen die entscheidenden Fragen und geben Ihnen eine Einschätzung, wo Sie stehen.

 

Erwerbsminderungsrente: Hohes Risiko für Altersarmut

Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht mehr arbeiten können, müssen sich auf finanzielle Schwierigkeiten einstellen. Rund 750 Euro beträgt die durchschnittliche Rente wegen voller Erwerbsminderung. Für zukünftig Betroffene haben Bundestag und Bundesrat kürzlich beschlossen, das die Zurechnungszeiten zur Berechnung der Rente verlängert werden – Personen, die schon längere Zeit eine Erwerbsminderungsrente erhalten, gehen aber leer aus.

 

Hier geht’s zum Test!

 

Sie wollen regelmäßig über neue Beiträge in unserem Blog informiert werden? Melden Sie sich einfach zu unserem Newsletter per E-Mail an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.