barrierefreiBehinderung

„Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?“ Aktionstag am 24.08.2018

 

Behindertenparkplätze: Immer befinden sie sich in den besten Lagen, fast immer sind sie leer. Darauf parken darf man aber trotzdem nicht. So oder ähnlich denken viele Autofahrer über die speziell gekennzeichneten Parkplätze.

 

Nachteilsausgleich für Menschen mit Behinderung

Dass es einen berechtigten Grund für diese Parkplätze gibt, ist weniger bekannt. Behindertenparkplätze sind Bestandteil der sogenannten Nachteilsausgleiche. Nur mit dem blauen Parkausweis ist es Autofahrern erlaubt, auf den speziellen Stellplätzen zu parken. Die Voraussetzungen für diesen Ausweis sind klar geregelt – eine Übersicht zu Parkerleichterungen für Menschen mit Behinderung haben wir für Sie zusammengestellt.

 

Um die Menschen in Deutschland über diese Hintergründe aufzuklären, führen wir seit einigen Jahren unseren Aktionstag „Gelbe Karte für Falschparker“ durch. In ganz Schleswig-Holstein – und mittlerweile auch in anderen Bundesländern – werden unsere gelben Karten mit der Aufschrift „Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?“ verteilt. Ganz wichtig, immer nach dem Motto: Aufklären, nicht belehren!

 

Aufklären, nicht belehren!

Menschen mit den entsprechenden Beeinträchtigungen können eben nicht auf einen „normalen“ Parkplatz ausweichen. Auch in diesem Jahr laden wir aus diesem Grund wieder zu unserem Aktionstag ein. Am Freitag, den 24.08.2018, werden viele Ortsverbände des SoVD in Schleswig-Holstein an Behindertenparkplätzen das Gespräch mit Autofahrern suchen. Immer mit dabei sind die gelben Karten mit der prägnanten Aufschrift.

 

Die Aktion "Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?" in Kiel
Die Aktion „Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?“ in Kiel

 

Auch viele Einzelpersonen werden bei unserem Aktionstag dabei sein. In den vergangenen Jahren haben wir unsere Postkarten (DIN A6) bis nach Österreich verschickt. Über diese außerordentliche Unterstützung freuen wir uns sehr!

 

Helfen auch Sie mit!

Wenn auch Sie für ein besseres Bewusstsein rund um Behindertenparkplätze sorgen möchten, hoffen wir auf Ihre Unterstützung. Sie können die Postkarten kostenlos bei uns anfordern, um sich an unserem Aktionstag rund um den 24.08.2018 zu beteiligen. Gern können Sie dazu Fotos mit dem Hashtag #parkplatz posten. Achten Sie bitte darauf, dass keine Autokennzeichen auf dem Bild zu erkennen sind, bevor Sie es veröffentlichen. Personen dürfen nur nach vorheriger Zustimmung abgelichtet werden.

 

Die Parkplatzkarten können Sie bestellen, indem Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden.

 

Wenn Sie sich bereits angemeldet haben, nutzen Sie bitte sozialpolitik@sovd-sh.de, um Parkplatzkarten zu bestellen. An diese Adresse können Sie auch Fotos von Ihrer Aktion senden.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Christian Schultz

Referent für Sozialpolitik
Telefon: 0431 / 98 388 – 70
Mail: sozialpolitik@sovd-sh.de

 

Service für SoVD-Ortsverbände

Wenn Sie als Ortsverband des SoVD am Aktionstag mitmachen möchten, können Sie sehr gern die örtliche Presse zu Ihrer Aktion einladen. Auf diese Weise stärken Sie nicht nur die Kampagne des Landesverbands. Zusätzlich wird über Ihren Ortsverband in der Lokalzeitung berichtet.

 

Nutzen Sie dafür gern unsere Muster-Presseeinladung!

 

Presseeinladung 2018 Sie haben meinen Parkplatz - Wollen Sie auch meine Behinderung

 

Ein Gedanke zu „„Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?“ Aktionstag am 24.08.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.