Über den SoVD

SoVD-Mitglieder gehen günstiger ins Museum

Emil-Nolde-Museum

Emil Nolde (1867-1956) war einer der führenden Maler des Expressionismus und ist einer der größten Aquarellisten in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Besonders bekannt ist Nolde für seine ausdrucksstarke Farbwahl. Sein Erbe verwaltet die Stiftung Ada und Emil Nolde in Seebüll. Mit der Stiftung hat der SoVD Schleswig-Holstein jetzt eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

 

SoVD-Mitglieder zahlen ab jetzt statt normal 8 lediglich 6 Euro Eintritt in das Emil-Nolde-Museum, bei Gruppen ab fünf Personen statt 6 Euro lediglich 5 Euro pro Person.

 

Kooperation des SoVD mit dem Emil-Nolde-Museum in Nordfriesland

 

Das heutige Museum war früher das Wohn- und Atelierhaus Emil Noldes, das er 1927 selbst entworfen hat. Mit seinen gradlinigen Formen erinnert das Gebäude an die Bauhaus-Architektur der 1920er Jahre. Nolde hat den architektonischen Kontrast zu den reetgedeckten Friesenhöfen in der Umgebung ganz bewusst gewählt: Der Rotklinkerbau mit den schmalen Fenstern und dem flachen Dach steht auf einer Warft und erhebt sich selbstbewusst aus der flachen Landschaft.

 

Die Wohnräume im Erdgeschoss sind noch original möbliert und teils einzusehen. Im ehemaligen Atelier Noldes, ebenfalls im Erdgeschoss, sind heute seine religiösen Bilder ausgestellt, wie das Hauptwerk, der neunteilige Zyklus „Das Leben Christi“ (1911/12). Direkt über dem Atelier liegt der Bildersaal, der 1937 aufgestockt wurde. Die ehemaligen Wohnräume im ersten Stock wurden zu Kabinetten umgebaut, in denen Noldes farbintensive Aquarelle und Druckgraphiken zu sehen sind.

 

— Mehr zu den Kooperationspartnern des SoVD Schleswig-Holstein —

 

Die diesjährige Jahresausstellung in Seebüll legt einen Schwerpunkt auf die Wanderjahre, in denen der Künstler zum „Farbmagier“ wurde. Sein Weg führte ihn über München, Polling, Dachau, Paris und Kopenhagen zurück in seine Heimat im deutsch-dänischen Grenzgebiet.

 

Geöffnet ist das Emil-Nolde-Museum in diesem Jahr noch bis zum 30. November täglich, auch sonn-und feiertags, von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen gibt es unter www.nolde-stiftung.de

 

Der Sozialverband Deutschland hilft in sozialen Angelegenheiten. Wir vertreten unsere Mitglieder bis zum Sozialgericht, unter anderem bei Auseinandersetzungen rund um das Thema Rente und Behinderung.

 

Sie wollen regelmäßig über neue Beiträge in unserem Blog informiert werden? 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.