Über den SoVD

Jutta Kühl ist erste Frau an der Spitze des Sozialverbands Schleswig-Holstein

 

Die Kielerin Jutta Kühl ist neue Vorsitzende des Sozialverband Schleswig-Holstein – und damit erste Frau in diesem Amt. Sie tritt die Nachfolge von Wolfgang Schneider an, der Ende August seine Ämter als Landesvorsitzender und Vorsitzender des Kreisverbands Plön abgegeben hat, um sich ganz auf seine Aufgaben als Vizepräsident des SoVD auf Bundesebene zu konzentrieren.

 

Nachfolgerin von Wolfgang Schneider

Gewählt wurde Jutta Kühl auf einer Sitzung des Landesvorstands in Neumünster. Ihre bisherige Position als stellvertretende Landesvorsitzende übernimmt der Vorsitzende des Kreisverbands Schleswig-Flensburg, Uwe-Dieter May. Nach ihrer Wahl betonte die neue Landesvorsitzende, dass sie sich mit aller Kraft dafür einsetzen werde, die zunehmende soziale Spaltung in unserem Land zu überwinden, um den grundlegenden Idealen des Sozialverbands – Solidarität und soziale Gerechtigkeit – wieder mehr Geltung zu verschaffen.

 

Jutta Kühl ist seit 1999 im Landesvorstand des SoVD Schleswig-Holstein. 2003 übernahm sie die Funktion der Frauensprecherin und auf der Landesverbandstagung 2015 wurde sie zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Darüber hinaus führt sie seit 1999 den Kreisverband Kiel.

 

Der Sozialverband Deutschland hilft in sozialen Angelegenheiten. Wir vertreten unsere Mitglieder bis zum Sozialgericht, etwa bei Fragen rund um den Schwerbehindertenausweis.

 

Sie wollen regelmäßig über neue Beiträge in unserem Blog informiert werden? 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.