Direkt zu den Inhalten springen

Die 7 besten kostenlosen Notfallausweise im Netz

Pflege Gesundheit

Freitag um 6:30 Uhr: Wolfgang H. hat auf dem Weg zur Arbeit einen kurzen Moment nicht aufgepasst. Sein Wagen kommt von der Straße ab, überschlägt sich und kommt an einem Baum zum Stehen. Schon kurze Zeit später ist der Krankenwagen da – in der Geldbörse von Herrn H. finden die Sanitäter seinen Ausweis. Was sie und die Ärzte in der Klinik nicht wissen: Wolfgang H. hat einen Herzschrittmacher. Außerdem verträgt er bestimmte Arten von Antibiotika nicht.

Wofür brauche ich einen Notfallausweis?

Ein Notfallausweis kann Leben retten. Genau wie Patientenverfügung oder Vorsorgevollmachtbietet er Ersthelfern einen Überblick über wichtige medizinische Fakten über den Patienten: Bestehen Unverträglichkeiten bei einzelnen Medikamenten? Ist der Patient Diabetiker? Wer soll im Notfall benachrichtigt werden? Wenn Sie selbst nicht ansprechbar sind, stehen diese oft lebensrettenden Informationen in Ihrem Notfallausweis.

Doch welchen Notfallausweis sollten Sie nutzen? Im Internet gibt es unzählige Varianten, einige davon kostenpflichtig. Der Sozialverband Schleswig-Holstein hat für Sie das Netz durchsucht.

Die sieben besten kostenlosen Notfallausweise im Internet


1. Techniker Krankenkasse

Die TK hat einen klassischen Notfallausweis entwickelt, der wichtige Vorerkrankungen (u.a. Diabetes, Herzinfarkt) abfragt sowie die letzten Impfungen und aktuell genutzte Medikamente auflistet. Der Ausweis kann kostenlos heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Notfallausweis der Techniker Krankenkasse


2. Deutsche Herzstiftung

Bei der Deutschen Herzstiftung e.V. erhalten Sie einen praktischen Notfallausweis für den Geldbeutel. Klein und handlich. Der kostenlose Ausweis ist in Deutsch und in Englisch abgefasst und daher auch für Auslandsaufenthalte gut geeignet. Den Notfallausweis der Deutschen Herzstiftung können Sie sich kostenlos nach Hause schicken lassen.

Notfallausweis der Deutschen Herzstiftung

3. Kaufmännische Krankenkasse

Auch die KKH bietet einen kostenlosen Notfallausweis zum Download an. Dieser beinhaltet u.a. einen Organspendeausweis.

Notfallausweis der KKH


4. Selbsthilfe Schlafapnoe in Essen e.V.

Dieser Verein zur Selbsthilfe richtet sich zwar vor allem an Patienten mit Schlafapnoe, der Notfallausweis des Vereins ist aber auch für jeden anderen sehr geeignet. Der Ausweis kann kostenlos als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Notfallausweis Schlafapnoe Essen


5. Stadt Eckernförde

Aus Schleswig-Holstein kommt der Notfallausweis der Stadt Eckernförde. Dieser ist im Vergleich zu den übrigen hier vorgestellten Dokumenten sehr kurz und knapp – dafür aber auch entsprechend klein. Wer sich auf die wesentlichen Informationen konzentrieren will, kann den Ausweis kostenlos herunterladen.

Notfallausweis der Stadt Eckernförde


6. Feuerwehr Offingen

Auf den Seiten der Feuerwehr Offingen findet sich ein sowohl in deutscher als auch englischer Sprache verfasster Notfallausweis zum Download. Sie finden hier die wesentlichen medizinisch relevanten Fragen kurz und knapp. Ihre Angaben können Sie direkt am Bildschirm ausfüllen und anschließend ausdrucken.

Notfallpass der Feuerwehr Offingen


7. Stadt Würzburg

Die Seniorenvertretung in Würzburg hat einen umfangreichen Notfallausweis entwickelt, der kostenlos zum Download zur Verfügung steht.

Notfallausweis der Stadt Würzburg

Sollten wir andere, sehr gut gemachte Notfallausweise vergessen haben, die kostenlos genutzt werden können, hinterlassen Sie uns gern eine Nachricht in den Kommentaren.


Kommentare (12)

  • user
    Bolbrock Hans
    am 29.10.2021

    Sehr geehrte Damen und Herren

    ich bin an 2 Marcumargerinnungsausweise interessiert,die man in der Geldböres stecken kann.Können Sie mir bitte mitteilen wo ich die bekommen kann?Bei meinem Hausarzt bekomme ich nur den,wo die Werte eingetrgen werden.

    Vielen Dank für die Bemühungen

  • user
    Christian Schultz
    am 12.11.2020

    Hallo Sabine, Sie müssen den Links oben im Beitrag folgen. Auf diesen Seiten steht dann, wo Sie die jeweiligen Notfallausweise erhalten können.

  • user
    Sabine Heinrichs
    am 11.11.2020

    ich möchte eine Epilepsie Notfallkarte haben. Wie bekomme ich den Ausweis? Mit Lieben Gruß Frau Sabine Heinrichs

  • user
    Kristin
    am 02.09.2020

    Kostenlos ist nicht immer das Beste. Was nützt einem der Pass, wenn die wichtigen Dokumente fehlen. Meiner Meinung nach bietet der www.nothilfepass.de hier die beste Kombination aus allem. Alle Daten sind online abrufbar. Die Dokumente können online erstellt und hinterlegt werden. Alles in einem Paket und natürlich wurde hier auch an die Mehrsprachigkeit gedacht. Auch wenn dies kostenpflichtig ist, so ist es das Geld auf jeden Fall wert.

    • user
      Sonja
      am 31.07.2021

      Der Nothilfepass ist super. Nur leider nutzlos. Da Krankenhäuser bzw Notaufnahmen leider darauf nicht zurückgreifen dürfen.

      Zumindest nicht auf die hinterlegten Daten.

  • user
    Gerhard
    am 11.05.2020

    Unter www.mhplus-krankenkasse.de/fileadmin/data/1_privatkunden/2_leistungen/4_unterst%C3%BCtzung/6_schutz-ausland/mhplus-Notfallausweis-international.pdf findet man eine internationalen Notfallausweis von der Mh-Krankenkasse. Meiner Meinung der best von allen. Dieser beinhaltet alle Angaben und ist sogar zweisprachig. Deutsch und Englisch.

  • user
    Christian Schultz
    am 20.01.2020

    Danke für den Hinweis, ich habe den Link repariert!

  • user
    Manfred Lesche
    am 20.01.2020
  • user
    pace
    am 07.12.2019

    Gute Zusammenfassung.

    Ich persönlich favorisiere den Pass vom Bund.

    Der gelbe Hintergrund ist dem Aussehen des Impfausweises angepasst. Er ist mehrsprachig und sehr Umfangreich.

    Die Kosten halten sich in Grenzen, insbesondere wenn mehrere Pässe zusammen bestellt werden.

  • user
    Sabine
    am 03.05.2019

    Ich fände es sinnvoll, diese Notfallkarten direkt in vielen unterschiedlichen Sprachen anzubieten, so dass jeder seine selbst ausdrucken oder kostenpflichtig bestellen kann.

    Es gibt ja noch einige weitere, die hier gar nicht aufgeführt werden. Guter Ansatz - gefällt mir!

  • user
    Liese Wang
    am 23.06.2018

    Leider bezieht sich Ihre Aufstellung nur auf deutsche Notfall-Ausweise. Nur die Ausweise von der Deutschen Herzstiftung und der Feuerwehr Offingen sind auch in Englisch. Die SOS Card (www.sos-card.info) hat auch Chinesisch, Russisch und Französisch. Vorerkrankungen und Medikamente werden von Freiwilligen übersetzt. Für Weltenbummler viel besser geeignet!

  • user
    Mark Sänner
    am 06.04.2018

    Toller Beitrag. Obwohl unsere Mitarbeiter recht fit in Sachen Gesundheit sind, haben wir diese auch mit Notfallausweisen ausgestattet (es sind Personenschützer). Aber da sich laufend etwas ändern kann und auch wir nicht vor unliebsamen Ereignissen befreit sind, macht das durchaus Sinn. Wir haben unsere Notfallausweise von Notfallarmband.com bezogen. Erst die kostenlose Variante zum selbst erstellen und drucken, dann später doch die kostenpflichtige da diese Variante perfekt in unsere Dienstausweis-Mappe gesteckt werden kann.

    Wie gesagt, toller Beitrag und viel Spaß und Erfolg mit Ihrer Webseite

Neuen Kommentar schreiben

Das Feld Name muss ausgefüllt sein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Das Feld E-Mail muss ausgefüllt sein.
Die eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt.
Der Kommentar darf nicht leer sein.
Bitte stimmen Sie der Datenschutzbestimmungen zu.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.